Aktivitäten auf Rügen

Urlaubsaktivitäten auf Rügen

Ein Rügen-Urlaub ist bei Familien nicht nur wegen der schönen und kinderfreundlichen Strände sehr beliebt. Auch wenn das Wetter auf der sonnigsten Insel Deutschlands mal nicht so schön ist, bietet Rügen sehr viele Alternativen zum Strandurlaub. Besonders beliebt bei den Rügen-Urlaubern sind die folgenden Aktivitäten:

  • Aufstieg zum Leuchtturm Kap Arkona (nördlichster Ort Rügens und Deutschlands)
  • Fahrt ins Ozeaneum nach Stralsund
  • Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen (in der Hauptsaison zwischen Juli und Anfang September)
  • Ausflug mit dem historischen Zug „Rasender Roland“
  • Besuch einer der vielen Thermen / Hallenschwimmbäder auf Rügen (z.B. in Sellin)
  • Ausflug zur Pirateninsel in Putbus
  • Fahrt mit der Sommer-Rodelbahn in Bergen
  • Besuch des Rügenpark in Gingst
  • Besuch von einem der drei Hochseilgärten auf Rügen
  • Besuch der zahlreichen Museen auf Rügen (Putbus, Sassnitz, Sellin, u.a.)
  • Ausflug in die Nationalparks

 

Sellin Urlaubs-Tipp: Schöne Ferienwohnungen strandnah in der Wilhelmstraße.

Dies ist nur eine kurze Übersicht möglicher Ausflüge. Eine Auswahl weiterer möglicher Aktivitäten bietet die Seite Freizeitaktivitäten Rügen.

rasender roland rügen
Eine Rügener Spezialität: Ausflug mit dem Rasenden Roland Bild by Marion Granel@pixelio.de

 

Auch für Paare ohne Kinder oder auch für die Freizeitgestaltung hat Rügen viele Möglichkeiten zu bieten: Kulturinteressierte schätzen die Galerien in Bergen (The Coop Galerie) und Putbus, das Theater in Putbus, die im Sommer auf Rügen stattfindenden Konzerte im Rahmen der Festspiele MV (im Sommer 2010 um die 20 Konzerte auf Rügen), zahlreiche Ausstellungen zum Beispiel in den Kultureinrichtungen im KdF-Bau Prora oder dem Ostseebad Binz, die einzigartige Architektur der vielen Gutshäuser, Schlösser (u.a. Spyker, Ralswiek, Granitz) und Seebäder und nicht zuletzt die einzigartige Schönheit und Vielfältigkeit der Rügener Natur (z.B. im Nationalpark Boddenlandschaft).

Für all jene, die gern wandern, bietet sich der Nationalpark um die Kreidefelsen Königsstuhl an: Das folgende Foto gibt einen Eindruck davon, dass sich der Ausflug nach Rügen und zum Königsstuhl auf jeden Fall lohnt.

Schöner-Ausflug-von-Sellin-an-die-Kreideküste-Jasmunds
Schöner-Ausflug-von-Sellin-an-die-Kreideküste-Jasmunds

 

Urlaub mit dem Pferd

Im Urlaub etwas Neues ausprobieren, nicht auf das geliebte Hobby verzichten können oder einfach nur mal reiten wollen – es gibt viele (gute) Gründe im Urlaub reiten zu gehen. Dabei denken viele sofort an Ausritte im Watt an der Nordsee.

 

Strandvillen Rügen

 

Wer aber lieber an die Ostsee fährt, wer Angst davor hat im Watt zu versinken, der kann auch an der Ostsee reiten. Denn hier bieten sich einige Möglichkeiten sich den Traum vieler Reiter am Strand wahrzumachen.

Dabei gibt es für die Unterkunft verschiedene Vorgehensweisen. Gerade wenn man in Gruppen oder mit der Familie reist bieten sich Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus in der Nähe der Reiterhöfe an. Ebenso buchen viele Familien einen Urlaub auf Rügen bei Neckermann.
Online bieten viele Ferienhäuser auf ganz Rügen an. Aber es gibt auch viele Reittouristen, die alleine reisen. Dann ist es für viele lohnenswerter sich auf einem Reiterhof direkt eine Wohnung zu suchen.

So kann man auf den umliegenden Reiterhöfen mit Allem rund ums Pferd beschäftigen. Von der Sammlung der ersten Reiterfahrungen, über die Auffrischung vom eigenen Wissen, bis hin zu selbstständigen Ausritten direkt am Meer. Kurse gibt es zu Genüge und Pferde werden auch angeboten. Dem Reiturlaub auf Rügen steht nichts mehr im Wege. Informationen über eine Ostsee-Kreuzfahrt finden Sie auf kreuzfahrten-traumschiffe.de.

Sellin Urlaubs-Tipp: Schöne Ferienwohnungen strandnah in der Wilhelmstraße.

Falls man nach der ersten Stunde jedoch den Mut verliert und sich nicht mehr auf ein Pferd traut, gibt es auf Rügen auch einige organisierte Kutschen-Touren, die dem Reisenden die schöne Insel Rügen näher bringen sollen. Denn Rügen hat noch viel mehr schöne Seiten, als nur für einen Reiturlaub genutzt zu werden.